NACHHALTIGKEIT

Als Familienunternehmen mit traditionellen Werten steht für uns umweltbewusstes Handeln auf einer Ebene mit Werten wie Zuverlässigkeit, Beständigkeit, partnerschaftlicher Umgang, persönlicher Kontakt und dauerhaft hohe Qualität.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben für uns einen sehr hohen Stellenwert. Vier Beispiele verdeutlichen, was wir darunter verstehen:

Verwendung von recycelbaren Materialien

Der Werkstoff Stahl kann auch nach jahrzehntelangem Einsatz vollständig recycelt werden.

Komplette Einhausung von Vorbehandlungsbadline und Verzinkungskessel

Die emissionsrelevanten Prozesse in unseren Verzinkereien sind zusammenhängend eingehaust und werden bei permanentem Unterdruck gehalten betrieben. Hinzu kommt eine effektive Reinigung der Abluft, die durch modernste Abluftwascher erreicht wird und die aktuellen Vorgaben gemäß TA-Luft- und Genehmigungsbescheid um mehr als 90% unterschreitet. Hierdurch wird der bestmögliche Schutz der Umwelt vor Emissionen erreicht.

Kontinuierliche Aufbereitung des Flussmittelbades

Das bei der Vorbehandlung zur Verzinkung eingesetzte Flussmittel wird fortwährend regeneriert. Damit kann die Qualität des Flussmittels auf einem konstant hohen Niveau gehalten werden. Somit werden u.a. Gefahrguttransporte zur Aufbereitung des Flussmittels vermieden und erhebliche CO2-Einsparungen erzielt.

Konsequente Wärmerückgewinnung

Im Vergleich zu herkömmlichen Verzinkungsanlagen spart die konsequente Nutzung der heißen Ofenabgase für die Beheizung der Vorbehandlungsbäder Erdgas ein und vermeidet CO2-Emissionen von ca. 1.000 t pro Jahr. Der Energienutzungsgrad liegt bei bis zu 96%.